Der Klügere liest rot.

Gestaltung der Lernumgebung

Einrichten eines geeigneten Lernplatzes

Behandelte Fragen:

1. Was ist die Funktion eines geeigneten Lernplatzes?

2. Welche Punkte sollte man beachten, um sich am Lernplatz nicht ablenken zu lassen?

Ein guter Lernplatz kann für verschiedene Personen recht unterschiedlich sein. Deshalb gibt es hier kein Patentrezept – aber einige Hinweise haben sich für viele als nützlich erwiesen.

Was ist die Funktion eines geeigneten Lernplatzes?

Ein gut eingerichteter Lernplatz sollte nicht vom Lernen ablenken und Ihnen helfen, Problemverhalten zu vermeiden (wo keine interessante Zeitung liegt, kommt man auch nicht in die Versuchung, sie zu lesen). Das Herrichten des Lernplatzes kann möglicherweise bereits als Kontrollverhalten dienen (siehe 3.5, Abschnitt Selbstkontrolle beim Lernen), indem es auf das Lernen einstimmt.

Welche Punkte sollte man beachten, um sich am Lernplatz nicht ablenken zu lassen?

Folgende drei Punkte sind empfehlenswert, falls Sie sich beim Lernen leicht ablenken lassen:

 1. Der Lernplatz ist nur zum Arbeiten da! Wenn man sich also an diesen Platz begibt, dann nur, um zu lernen. Das gilt auch umgekehrt: Zum Arbeiten setzt man sich nur an den Schreibtisch und nicht anderswo hin. Dadurch bekommt dieser Platz eine ganz bestimmte Funktion, eine sogenannte „Signalfunktion“, denn er gibt automatisch das Signal „Arbeiten“, wenn man sich hinsetzt.

2. Der Lernplatz soll frei von Dingen sein, die ablenken könnten. Es sollte nichts auf der Arbeitsfläche liegen, was zu anderen Tätigkeiten anregen könnte. Vielmehr muss alles, was zum Arbeiten gehört, möglichst in unmittelbarer Reichweite sein.

3. Der Lernplatz muss als „Platz zum Arbeiten“ erkennbar sein! Wenn das Zimmer sehr klein ist, so dass man an einem Tisch arbeiten, essen und andere Dinge tun muss, dann sollte man bestimmte Vorkehrungen treffen, die anzeigen: Jetzt ist der Tisch ein Lernplatz (z.B. Spiele und Zeitschrift en wegräumen oder ähnliches). Auf jeden Fall sollte man an dem so eingerichteten Tisch nichts anderes tun als arbeiten.

Für manche ist es hilfreich, die gewohnte Umgebung zu verlassen, und einen neuen Lernplatz aufzusuchen, zum Beispiel eine Bibliothek.

Zusammenfassung:

 Was für den Einzelnen einen guten Lernplatz ausmacht, kann recht unterschiedlich sein. In der Regel ist es nützlich, darauf zu achten, dass der Lernplatz möglichst signalisieren sollte, dass es dort nur um das angestrebte Lernen geht. Dieser Lernplatz sollte so aufgeräumt sein, dass man nicht abgelenkt wird. Zweckdienlich kann es auch sein einen neuen Lernplatz außerhalb der gewohnten Umgebung aufzusuchen.

Übungsaufgaben:

1. Überlegen Sie, an welchem Lernplatz (bzw. an welchen Lernplätzen) Sie lernen und wodurch Sie gegebenenfalls abgelenkt werden!

2. Falls es solche Ablenkungen gibt: Wie könnten Sie diese verhindern?

3. Welche Dinge benötigen Sie an Ihrem Lernplatz?