Bewertungskriterien für eine wissenschaftliche Arbeit

In die Bewertung wissenschaftlicher Arbeiten fließen inhaltliche, sprachliche und formale Aspekte ein. Es lohnt sich, diese Bewertungskriterien beim Abfassen der eigenen Arbeit von Anfang an im Blick zu haben.

Prof. Dr. Martin Kornmeier ist seit 2002 Professor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim; Leiter des englischsprachigen Double degree-Programms „International Business“; zahlreiche Publikationen in Wissenschaftstheorie/wissenschaftliches Arbeiten sowie in International, Intercultural und Domestic Marketing/Management.

Martin Kornmeier, Autor des UTB-Bands » Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht, nennt in diesem Zusammenhang folgende Bewertungskriterien:

Bewertungskriterium: Inhalt

  • Qualität und Relevanz des Themas, z.B. Beitrag für die Wissenschaft, methodischer Ansatz, theoretisches Fundament
  • Eigentliches Ziel der wissenschaftlichen Arbeit (=zentrale Forschungsfrage)
  • Qualität / Quantität der recherchierten Literatur
  • Nutzung sonstiger Erkenntnisquellen, z.B. Sekundärdaten, Primärstudie
  • Stringenter (z.B. entscheidungslogischer) Aufbau der Arbeit

Bewertungskriterium: Stil

  • Korrekte Verwendung von Wörtern
  • Wissenschaftliche (»gewählte«) Diktion, z.B. Verwendung von Fachtermini / Amerikanismen
  • Sprachlogik
  • Ästhetik der verwendeten Sprache
  • Prägnanz, Anschaulichkeit, Verständlichkeit
  • »Lebendigkeit« der Präsentation

Bewertungskriterium: Form

  • Konsistenz der Gliederung (Struktur der Kapitel / Unterkapitel
  • Zitierweise (Prüfbarkeit der Aussagen)
  • Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung
  • Angabe der Quellen im Literaturverzeichnis (v. a. fehlerfreie Angaben der Quellen, Vollständigkeit, Einheitlichkeit / Konsistenz. übersichtliche Darstellung)
  • Qualität der Präsentation (z. B. Abbildungen, Tabellen, mathematische Formeln, Symbole)
  • Schriftsatz (z. B. Zeilenabstand)
  • Transparenz / Übersichtlichkeit (z. B. Absätze, Hervorhebungen durch Fettdruck, Kursivschrift, Aufzählungen)
  • Gesamteindruck (»schlampig« vs. ordentlich)

» Mehr zur formalen Gestaltung

0 Beiträge
Kommentar schreiben
CAPTCHA Bild zum Spamschutz

Alle Kommentare werden von unseren Redakteuren vor der Veröffentlichung geprüft, daher erscheinen sie nicht unmittelbar auf der Seite.

Presse

 

aus socialnet.de, Carsten Rensinghoff, 06.03.2010

„[…] Martin Kornmeier versteht es ein nicht ganz leichtes Thema auf humorvolle Art und Weise an die Frau oder den Mann zu bringen. Es bringt einen gewissen Schwung in die Scientific Community. Es ist eine Alternative zur Lektüre der ‚alten’ und knorrigen Literatur aus diesem Feld. Von der Rezensentenseite her sei diese schmackhafte Lektüre sehr empfohlen. [...]”
Zum Volltext der Rezension

 

aus STUDIUM , WS 08/09 – 83

„[…] Wer dieses sehr nützliche Buch frühzeitig zur Hand nimmt, wird mit Sicherheit eine lesbarere – und damit bessere – Abschlussarbeit schreiben.”

 

Mehr zum Thema

Der Inhalt dieser Seite stammt aus dem UTB-Band:


Lade Daten...
Buchcover
Autor

Buchtitel

 

Beschreibung

Druck-Ausgabe: 12,95 €
eBook-Ausgabe: 8,97 €

Mehr im UTB-Shop!

Der UTB-Comic

Martin Kornmeier

Wissenschaftlich schreiben nach dem Gugelhupf-Prinzip
Ein Backdrama in 9 Akten

Artikel bewerten

Hat der Artikel auf dieser Seite Ihnen geholfen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewertung:
Bearbeite die Bewertung…
Bewertung: 5.0 von 5.
2 Bewertung(en).
Klicken Sie auf die Bewertungsleiste um diese Seite zu bewerten.
 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

utb-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette utb-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur utb-Homepage]

utb-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im utb-Shop finden Sie alle utb-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum utb-Shop]

utb bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von utb informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von utb]

utb auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum utb-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen utb-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.